Urban Nature – über die Transformation urbaner Räume

In der Kunsthalle Mannheim lässt sich diesen Sommer eine ausgesprochen spannende, begehbare Installation erleben: URBAN NATURE. Ich lade Sie herzlich dazu ein, mit mir zusammen diese spannende und ganz besondere Ausstellung zu besuchen.

Mit Tablets und Kopfhörern bewegen wir uns durch Szenarien einer Großstadt und nehmen dabei die Blickweise ganz unterschiedlicher Menschen ein. Dabei geht es vor allem um die Transformation urbaner Räume aus verschiedenen ökonomischen Perspektiven: Die Stadt wird „zum Vergrößerungsglas für die Extreme der Gesellschaft“. Wir tauchen ein in die Lebenswelten von sieben realen Personen, die ihre Erfahrungen, Überlebensstrategien und Utopien erlebbar machen. Mehrmals wechseln wir die Rolle und betrachten die Stadtkulisse etwa aus Sicht einer Anlageberaterin, eines Gefängniswärters oder eines Kindes…

Die Hinfahrt zur Ausstellung erfolgt in zwei Gruppen, je nach Wunsch entweder mit dem Fahrrad oder mit der S-Bahn. Treffpunkt ist am Samstag, 27. August, am Heidelberger Hauptbahnhof gegen 13 Uhr. Weitere Details zur Hinfahrt nach Anmeldung, daher bitte bis 25. August, 14:00 Uhr per Mail an ob-wahl@theresia-bauer.de anmelden. Sollte es mehr Anmeldungen geben als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los.
Hinweis: Leider fällt unsere Veranstaltung am 27. August aus. Wir bitten um Verständnis! Alle angemeldeten Personen wurden informiert. Die Kunsthalle hat am Samstag trotzdem geöffnet – Sie sind also herzlich eingeladen, die Ausstellung auch auf eigene Faust zu besuchen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü