Velo-Highway für Heidelberg

Idee #26 Engstellen, an denen Fußverkehr, Radfahrende und Autos, Gebäude und Naturschutz auf zu engem Raum aufeinandertreffen führen zu Konflikten und verzögern den Ausbau der Radinfrastruktur – so wie im Falle des Radschnellwegs nach Mannheim. An diesen Engstellen möchte ich mit innovativen Lösungen neuen Platz schaffen.

Auf einem Velo-Highway können Radfahrende in einigen Metern Höhe kreuzungsfrei und auf breiten Wegen über Verkehrsstau und Hindernisse hinweg fahren, quasi im ersten Stock. So können wir in Heidelberg den Bau echter Radschnellwege ermöglichen und zügig ein attraktives Alternativangebot für Pendler*innen schaffen. Velo-Highways, wie sie gerade in Basel getestet werden, sind modular aus vorgefertigten Holzelementen aufgebaut. Dadurch sind sie nachhaltig und können schnell und flexibel aufgebaut werden. Solarmodule an den Seiten erzeugen Strom, der im Winter für eine Beheizung der Fahrbahn genutzt werden kann.

30 Ideen für 2030
Jeden Tag eine neue Idee für Heidelberg!

Menü