Fachkräfte für unsere Kitas

Idee #25 Kitas mit einem flexiblen und qualitätsvollen Angebot, beste Bildung und Betreuung für alle Kinder in Heidelberg! Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir mehr Fachkräfte gewinnen und halten. Aktuell spüren wir die Folgen des Fachkräftemangels: ob bei der Verzögerung des dringend benötigten Platzausbaus oder den verkürzten Betreuungszeiten, wenn Erzieher*innen krankheitsbedingt ausfallen.

Um dem Fachkräftemangel zu begegnen, möchte ich Erzieher*innen und Auszubildenden bezahlbares und arbeitsplatznahes Wohnen ermöglichen – mit mehr Betriebswohnungen und beginnend mit einer Pioniernutzung der leerstehenden Wohnungen in PHV. Durch einen übertariflichen Gehaltsbonus stärken wir Heidelbergs Attraktivität trotz höherer Lebenshaltungskosten. Außerdem werde ich mich dafür einsetzen, dass Heidelberg zum Schulstandort für die Erzieher*innen-Ausbildung an einer öffentlichen Berufsschule wird – aktuell müssen die Auszubildenden der städtischen Kitas noch in Schulen außerhalb Heidelbergs ausweichen. Um Fachkräfte langfristig in den Kitas zu halten, sind gute Arbeitsbedingungen entscheidend. Wir brauchen genug Leitungs- und Anleitungszeit. Zudem möchte ich die Fortbildungsangebote und Möglichkeiten für Fallberatungen stärken.

30 Ideen für 2030
Jeden Tag eine neue Idee für Heidelberg!

Menü