Seilbahn auf den Emmertsgrund

Idee #24 Als Emmertsgrund und Boxberg gebaut wurden, war eine Straßenbahnanbindung für die Stadtteile geplant – die dann aber nie umgesetzt wurde. Tatsächlich ist der Bau einer Straßenbahn auf den Berg technich nicht einfach. Die bisherige Anbindung über Busse von Rohrbach-Süd ist allerdings auch nicht optimal. Der Weg von der Innenstadt bis auf den Emmertsgrund dauert so lang wie in keinen anderen Stadtteil. Ein Verkehrsmittel, das sich jedoch gerade für die Erschließung von Bergregionen bewährt hat, ist die Seilbahn.

Ich schlage daher die Errichtung einer Seilbahn vom S-Bahnhof Weststadt-Südstadt über EMBL und Boxberg bis zum Emmertsgrund vor. Damit würde es nicht nur den Bewohner*innen der Bergstadtteile ermöglicht, in wenigen Minuten die Innenstadt zu erreichen. Auch die Wissenschaftler*innen am EMBL würden davon profitieren und näher an die Stadt herangeführt. Damit eine solche Seilbahn sich lohnt, möchte ich außerdem den Wald rund um Boxberg und Emmertsgrund stärker für die Naherholung erschließen und so attraktiv machen, dass die Menschen die Seilbahn auch für Freizeitzwecke nutzen – als schnelle Möglichkeit, den wunderschönen Heidelberger Stadtwald zu genießen.

30 Ideen für 2030
Jeden Tag eine neue Idee für Heidelberg!

Menü