88. Vollversammlung des Deutschen Bundesjugendrings in Heidelberg

Am 30. logo_dbjrund 31. Oktober werden über 150 Delegierte und Gäste im Rahmen der 88. Vollversammlung des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) in Heidelberg zu Gast sein. Während der zweitägigen Vollversammlung wird über Anträge beraten, wie beispielsweise "Solidarität mit nach Europa geflüchteten Menschen", "Perspektiven der Erinnerungsarbeit in der Einwanderungs-gesellschaft" oder "Das Ehrenamt im DBJR stärken, Anbindung junger Menschen verbessern". Ministerin Theresia Bauer wird zu Beginn der Vollversammlung am Freitag ein offizielles Grußwort an die Delegierten des DBJR richten. 

 

Menü