100 Mio. € für Schulen und Kitas statt für den Neckarufertunnel

Der Amtsinhaber setzt falsche Prioritäten, wenn er Personal und über 100 Millionen € in der Großbaustelle Neckarufertunnel binden will – erst recht, wenn gleichzeitig Geld für den sozialen Zusammenhalt fehlt. Die Liste notwendiger Vorhaben ist lang: undichte Dächer und fehlende Mensen in Schulen, die Kita-Gebühren bei vielen privaten Trägern wachsen den Familien über den Kopf und im vorletzten Jahr musste das Frauenhaus wegen Platzmangel über 80% der Schutzsuchenden abweisen. Deshalb werde ich statt in Prestigeprojekte in den sozialen Zusammenhalt investieren. In die Sanierung der Schulen, günstige Kita-Plätze bei allen Trägern, mehr Kita-Fachkräften und höhere Zuschüsse für die sozialen Einrichtungen. Außerdem entlaste ich diejenigen, denen die steigenden Preise besonders zu schaffen machen – mit einem Härtefallfonds gegen Energiekosten und mit der Ausweitung des 3€-Ticket auf die Studierenden.

Menü